FSG-Titting

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Königsschiessen 2015

E-Mail Drucken PDF

Erhard Scholz erringt Königswürde

Dominik Hegenberger Jugendkönig  -  Vereinsmeister geehrt
Titting (heg)  Erhard Scholz ist der neue Schützenkönig der Tittinger Feuerschützen-
gesellschaft. Er setzte sich mit einem sagenhaften 10,63 Teiler unter den insgesamt 62
teilnehmenden Schützen vor Andrea Staud (83,52 T) und Katharina Hüttinger (132 T) durch.
Dominik Hegenberger wurde mit einem 103 Teiler der neue Jugendkönig vor Wolfgang
Scholz (194T)  und Michael Treffer (387 T).
Bei der Königsproklamation im Baumann-Saal nahm 1. Schützenmeister Richard Eder mit
den Sportleitern Daniel Scholz und Andreas Schiegl die Preisverteilung vor und übereichte
die Königsketten.
Nach einem gemeinsamen Essen wurden auch die Preise auf die Meisterserien in den
jeweiligen Klassen vergeben. Zu Unterhaltung und Tanz spielten die „Enkeringer Madln“
Meister Luftgewehr Schützenklasse wurde Peter Wegrampf mit 97 Ringen vor Michael
Templer (96 R) und Michael Baumann mit 95 Ringen.   Meister Damenklasse  Andrea Staud
(100 R) verwies Daniela Paal (98 R) und Katharina Hüttinger (98 R ) auf die Plätze. Johannes
Hegenberger konnte mit 96 Ringen Jugendmeister werden vor Magdalena Scholz (95 R) und
Dominik Hegenberger (89 R).   Auflegermeister bei den Nachwuchsschützen wurde Valerian
Gebhart (94 R), gefolgt von Johanna Baumann (92 R) und Anna Baumann (90 R). Meister mit
der Luftpistole wurde Alexander Bauernfeind mit 92 Ringen, gefolgt von Peter Scholz (90 R)
und Josef Baumann (88 R). In der Altersklasse wurde Martin Kössler mit 94 Ringen Meister
vor Josef Alberter (93 R) und Max Englhardt (92 R)
Bei dem Preisschießen gab es auch eine Reihe von Scheiben und Pokalen zu gewinnen. Die
Ehrenscheibe, gestiftet von Josef Baumann jun. erzielte Daniela Paal (66,21 Teiler) vor
Michael Baumann (119 T) und Anita Scholz (120 T).  Monika und Peter Wegrampf
spendeten eine Hochzeitsscheibe.  Diese errang Michael Baumann (28,07 Teiler) vor Peter
Wegrampf (74 T) und Andreas Schiegl (122 T).
Die Geburtstagsscheibe von Heidi Scholz ging an Dominik Hegenberger (63,6 T) vor Peter
Wegrampf (91 T) und Albert Hüttinger (100,8T). Max Englhardt stiftete zu seinem 70.
Geburtstag auch eine Scheibe, die Andrea Staud mit einem 58,1 Teiler erhielt, vor Katharina
Hüttinger  (112 T) und Daniela Paal (132 T).  Josef Baumann sen. gab zum 75. Geburtstag 
eine Scheibe, die Johannes Hegenberger (78 T) vor Michael Templer (89 T) und Katharina
Hüttinger (122 T) errang.
Den Luftpistolenwanderpokal konnte sich Alexander Bauernfeind mit einem 62,8 Teiler
sichern, vor Hans Englhardt (66,2 T) und Franz Lutz (92,7 T).  Der Auflegerpokal ging an
Juri Gebhart mit einem 174 Teiler, gefolgt von Valerian Gebhart (222,5 T) und Johanna
Baumann (293 T).  Den Damenwanderpokal gewann Daniela Paal mit einem 43,4 Teiler vor
Andrea Staud (114,9 Teiler) und Katharina Hüttinger (234,3 T).
Für die älteren Schützen (ab 55 Jahren) gab es eine Auflegerscheibe zu gewinnen. Diese ging
an Leonhard Eder (19,4 T) vor Hans Englhardt (21 T) und Martin Kössler (111,6 T)
Außerdem gab es heuer wieder eine Überraschungsscheibe, auf die jeder einen Schuss
abgeben konnte. Dabei gab es 5 Preise zu gewinnen, die einem Schuss des Schützenkönigs
am nähesten kamen. Wegrampf Sebastian hatte hier den Glückstreffer mit 940 Teiler.
Bei den wöchentlichen Übungsabenden wurde auch ein Übungspokal herausgeschossen.
Diesen konnte Dominik Hegenberger mit einem 11 Teiler gewinnen, vor Johannes
Hegenberger (36 T) und Ferdinand Rudingsdorfer (53T)