FSG-Titting

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Bericht Strohschießen 2016

E-Mail Drucken PDF

Tittinger Strohschießen gut besucht


Titting Zum Strohschießen der Kgl. priv. Feuerschützengesellschaft Anlauterthal Titting traten heuer 72 Schützen an die Stände. Bei der gutbesuchten Preisverteilung im Baumann-Saal konnte die Vorstandschaft, den Ehrenschützenmeister Franz Heß unter den Teilnehmern begrüßen, sowie den Pistolenreferenten des Gaues Josef Lindl, den Schützenkommissar Georg Gerner und Marktrat Markus Wiesent..

Auf die Punktpreise gab Alexander Bauernfeind mit einem 2,8 Teiler den besten Schuss ab, und konnte sich als erster etwas von den begehrten Sachpreisen aussuchen. Martin Kössler mit 3,1 Teiler und Benedikt Kössler (5,0 T) folgten auf den Plätzen zwei und drei.

Florian Finsterer gab mit einem 9,8 Teiler auf die Strohscheibe den besten Schuss ab und konnte das erste Strohpäckchen aussuchen. Die weiteren Strohpäckchen gingen an Templer Michael, Benno Alberter, Daniel Scholz, Josef Lindl, Petra Hegenberger und Markus Wiesent, die jeweils mit Ihrem Schuss einem festgelegten Teiler am nähesten kamen. Zum jedem Päckchen, die wieder vom Gesellschaftsausschuß gemacht wurden, gab es einen lustigen Text über den Inhalt des Päckchens.

Neben den Strohpäckchen und Sachpreisen gab es auch eine Reihe von Scheiben und Pokalen zu gewinnen. Die Ehrenscheibe, gestiftet von Ferdinand Rudingsdorfer, erzielte Andreas Schiegl (86,8 Teiler) vor Felix Buchinger (168,3 T) und Martin Kössler (173 T). Herbert Hölzel stiftete eine Geburtstagsscheibe. Diese errang Lukas Laumeyer (11,4 Teiler) vor Franz-J. Lindl (37,5 T) und Gerhard Lederer (65,9 T). Die Puzzlescheibe, gestiftet von Marktrat Markus Wiesent erhielt Daniela Paal (86,8 Teiler) gefolgt von Johannes Hegenberger (103,7 T) und Martin Kössler (130 T).

Josef Baumann jun. stiftete eine Scheibe zu 30 Jahre Luftpistolen-Mannschaft. Diese ging an Felix Buchinger (38,8 T) vor Lukas Laumeyer (44 T) und Ferdinand Rudingsdorfer (50,8 T)

Auf die Geburtstagsscheibe von Josef Templer gab Franz-Josef Lindl den besten Schuss ab (81,2 T), gefolgt von Florian Finsterer (100,7 T) und Lukas Laumeyer (132,2 T)

Beim Auflegerpokal für den Nachwuchs erreichte den 1. Platz Valerian Gebhard (203 T), vor Louisa Lederer (319 T) und Anna Baumann (341 T). Der Schülerpokal ging an Stefanie Kössler (392,2 T). Johanna Baumann (408 T) und Rebecca Baumann (558 T) folgten auf den weiteren Plätzen.

Den Jugendwanderpokal konnte sich Tanja Alberter mit einem 189,50 Teiler sichern, vor Johannes Hegenberger (287,3 T) und Dominik Hegenberger (653 T).


 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 19. Januar 2016 um 12:42 Uhr