FSG-Titting

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Vorbereitungskämpfe 2017

E-Mail Drucken PDF

Beim Tittinger Bundesligateam läuft es bei den Vorbereitungswettkämpfen richtig gut, nachdem man beim Bundesligisten in Buch(Aalen) schon gut aus der Sommerpause gekommen ist, hatte man am vergangenen Samstag die Bundesligamannschaft der Dynamit Fürth mit den Weltstars Sonja Pfeilschifter und Elania Nardelli (ITA) zu Gast und legte sich hier mächtig ins Zeug. Mit 1968 und 1952 Ringen als Mannschaftsergebnis war man für das Team aus Mittelfranken ein fast ebenbürtiger Sparringspartner. So wurden folgende Ergebnisse erzielt von vorderen Reihe.

Brückmann Tina (Titting 387-387) Urban Rebecca (Titting 394-389) Schnaidt Rebeca (Titting 395-391) Sonja Pfeilschifter (Fürth 399-398) Radl Vanessa (Fürth 379-382) Schrüfer Selina (Fürth 389-390) Nardelli Elania (Fürth 399-398) hintere Reihe: Rudingsdorfer Ferdinand (Titting395-392) Bauernfeind Rupert (Titting 397-393) Grinzinger Markus (Titting 379-386) Karl Daniel (Fürth 394-393) Wolf Maximilian (Fürth 391-390), Richard Eder (Betreuer FSG Titting) Bichler Hubert (Betreuer Dynamit Fürth) und Lawendel Michael (1. Vorstand Dynamit Fürth). Das Ergebnis von 1968 ist absoluter Mannschaftsrekord was einen Schnitt von 393,6 Ringen als Ringdurchschnnitt ausmacht. Die beiden internationalen Stars setzen mit je 999 und 398 Weltklasseergebnisse auf die Scheiben.


 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 02. Oktober 2017 um 08:31 Uhr